Einen Augenarzt suchen

Die trifokale Technologie wird im Rahmen eines chirurgischen Eingriffs angewandt, bei dem die Augenlinse des Patienten (die Linse) durch eine Kunstlinse (oder Intraokularlinse) ersetzt.

Die trifokale Intraokularlinse korrigiert Ihre Fehlsichtigkeit in der Nähe, in der Ferne und im Zwischenbereich. Im Gegensatz zu Ein- und Zweistärkenlinsen, die nur in einer oder zwei Sichtbereichen korrigieren, stellt diese Linse eine perfekte Sehstärke in allen Entfernungen sicher, sodass Sie nicht mehr auf Brillen angewiesen sind.

Neben der Behandlung von Katarakt und Alterssichtigkeit kann die Trifokallinse auch bei Astigmatismus (Hornhautverkrümmung), Myopie (Kurzsichtigkeit) und Hypermetropie (Weitsichtigkeit) in nur einem einzigen Eingriff zum Erfolg führen. Mit der trifokalen Technologie kommen Sie wieder ohne Brillen aus und können auf bequeme Art und Weise Ihren Alltag gestalten.

Studien haben gezeigt, dass mehr als 95 % der Patienten nach dem Einsetzen einer trifokalen Intraokularlinse keine Brille mehr benötigen.

Wenn Sie also Ihre Brille ein für alle Mal beiseitelegen möchten, ist die trifokale Technologie die beste Lösung.